Job ReferentInnen für finanzielle Bildung für Geflüchtete (bundesweit)

Beschreibung

Die Stiftung Deutschland im Plus setzt für die finanzielle Bildung in Deutschland ein. Sie möchte Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund das Leben in Deutschland erleichtern. Dafür ist auch der richtige Umgang mit Geld wichtig.

Denn fremde Währungen sind gewöhnungsbedürftig. Die Möglichkeiten beim Einkaufen und Bezahlen unterscheiden sich von der eigenen Heimat. Bei Handyverträgen und der Wohnungssuche lauern zudem viele Kostenfallen.
Mit dem Workshop „Fit in finance, strong for life“ möchte sie Menschen helfen, die Kompetenz für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Geld zu erarbeiten. Zur Unterstützung unseres Teams, suchen wir ReferentInnen, die Interesse an dem Thema haben und selbst ihre Erfahrungen mit einbringen können.

Die Aufgaben:
- Durchführung und Akquise von Workshops in Flüchtlingsunterkünften, bei sozialen Einrichtungen, Kulturtreffs, Integrationsklassen in der eigenen Stadt
oder digital
- Übersetzung von Videos oder Texten zu Themen wie Handyverträge, erste Wohnung, Kostenfallen beim Einkaufen, Schulen usw.
- Digitale Aufbereitung von Themen für soziale Medien (gerne mehrsprachig)

Wen wir suchen:
- Menschen, die selbst neu nach Deutschland gekommen sind und die Kostenfallen in Deutschland aus eigener Erfahrung gut kennen
- Interesse an finanzieller Bildung
- Freude am Umgang mit Jugendlichen
- Spaß am Unterrichten
- Affinität für digitale Medien

Unsere Stiftung hat ihren Sitz in Nürnberg. ReferentInnen werden bundewseit gesucht.

Anforderungen

  • Interesse an finanzieller Bildung

Wir bieten

  • Schulung, angemessene Bezahlung, nettes Team
Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmst du unseren Cookie-Richtlinien zu.