Bewerber Mohammad Haj Mohammad

Ich bin 26 Jahre alt
und komme ursprünglich aus Syrien.
Seit 6 Jahren und 3 Monaten bin ich in Deutschland
und lebe in Berlin.

Über mich

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz.

Da ich in Homs in meiner Heimatstadt in Syrien schon eine Ausbildung (vergleichbar mit Fachabitur) im Elektrikbereich begonnen hatte und leider nicht abschließen konnte, habe ich schon eine gewisse
Vorstellung davon, was diese Tätigkeit bzw. die Ausbildung beinhalten könnte. Nach meinem Weggang aus Homs wegen des Bürgerkrieges hatte ich an meinem Wohnort in Hasaka keine Möglichkeit im Bereich Elektrik weiter zu lernen, sondern habe nach einem Jahr Selbststudium die Prüfung im pädagogischen Bereich ablegen können (das Ergebnis habe ich nicht mehr erfahren wegen meiner Flucht in die Türkei). Belegen kann ich leider nichts, nur die Anmeldung für die Prüfung in Hasaka. Es gibt momentan keine Möglichkeit, Schuldokumente aus meiner Heimat zu bekommen.
Seit meiner Ankunft in Deutschland hatte ich die Möglichkeit, freiwillige Praktika in einer Grundschule und einer Kita zu absolvieren.

Zur Zeit gehe ich in den Integrationskurs und habe diesen im Februar 2017 abgeschlossen und das Deutsch-Sprach-Niveau B 1. Da ich seit fast einem Jahr mit einer deutschen Familie zusammenlebe, sind meine Kenntnisse der deutschen Sprache so gut, dass ich meine Angelegenheiten selber regeln kann. Am 13 März 2017 habe ich mit einem dreimonatigen berufsbezogenen Deutsch-Sprach-Kurs B2 angefangen und ich werde am 13. Juni die Prüfung machen.

Ich habe sehr großes Interesse, mich weiterzubilden und eine Berufsausbildung zu absolvieren und die Chance zu nutzen, die mir in Deutschland geboten wird. Ich bin aufgeschlossen, zuverlässig, pünktlich und arbeite gerne mit anderen zusammen.

Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmst du unseren Cookie-Richtlinien zu.