Bewerber Ali Mirzail

Ich bin 26 Jahre alt
und komme ursprünglich aus Afghanistan.
Seit 5 Jahren und 2 Monaten bin ich in Deutschland
und lebe in Hamburg.

Über mich

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin in Hilmand, Afghanistan geboren und habe dort acht Jahre die staatliche Schule besucht. Unmittelbar nach Abschluss meiner Schullaufbahn bot sich mir die Möglichkeit im Rahmen des NATO-Einsatzes bei der amerikanischen Armee mitzuarbeiten.
Nach Ableisten einer Grundwehrausbildung konnte ich als angestellter Mitarbeiter der Armee unter Führung der NATO einen PKW-Führerschein machen, der hier jedoch noch nicht anerkannt werden konnte. Ich habe hauptsächlich als Fahrer, Kurier und Straßenkontrolleur gearbeitet.
Ich bin aufgrund des Krieges und starker persönlicher Verfolgung nach Deutschland geflohen. Ich befinde mich derzeit im Asylverfahren noch im Gestattungsverfahren und bin nun schon seit fast einem Jahr in Hamburg. Ich verfüge über eine gültige Aufenthaltserlaubnis, darf nun erwerbstätig werden und würde sehr gerne einer regelmäßigen Beschäftigung, egal ob in Voll- oder Teilzeit, nachgehen.
Ich bin sehr fleißig, teamfähig, pünktlich, zuverlässig und habe großen Spaß an jeder Art von Arbeit. Besonders großes Interesse hätte ich jedoch an einem Praktikum als Automechaniker, dem Beruf den ich gerne nach einer Ausbildung ergreifen würde.
Sie würden mir einen unglaublich großen Gefallen tun, wenn Sie mir die Chance geben würden, mich Ihnen persönlich vorstellen zu dürfen und evtl. im Rahmen eines Praktikums einen Einblick in Ihre Arbeit ermöglichen würden.

Ich bedanke mich vielmals,

Ali Mirzail

Ich möchte gerne eine Ausbildung machen und habe großen Spaß am Umgang mit Menschen und interessiere mich für den Bereich KfZ. Ich möchte mich so gut und schnell wie möglich in die deutsche Gesellschaft integrieren und einbringen.
Durch die weitere Benutzung dieser Website stimmst du unseren Cookie-Richtlinien zu.